slideshow05.jpg

Cooking on the road: Die Exzellenz von Buzzatti Trasporti und der italienischen Küche trifft das Team Cannondale Pro Cycling

Der letzte Ruhetag bei der Tour de France, vor der entscheidenden Woche, in der sich zeigen wird, wer bei diesem weltweit wichtigsten Radrennen in Etappen der Nachfolger von Chris Froome sein wird.

In Carcassone, Startpunkt zur 16. Etappe, haben nicht alle geschlafen, und es hat sogar eine wichtige Präsentation stattgefunden: ein echtes Zusammenspiel zwischen Zwei- und Vierrad. Buzzatti Trasporti, seit mehr als 50 Jahren führend in Europa in diesem Sektor, und das Team Cannondale Pro Cycling haben ein neues Teamfahrzeug vorgestellt: einen zur Küche umgebauten Lastwagen, in dem der Teamkoch Massimo Carolo kochen und einen der weltweit stärksten Radrennfahrer, Peter Sagan, sowie dessen Teamkollegen kulinarisch verwöhnen kann, dazu natürlich die vielen Gäste, die jeden Tag mitverfolgen, wie sich das Team um Roberto Amadio schlägt.

Buzzatti Trasporti, bereits Sponsor des Teams Cannondale Pro Cycling, wollte weiter in dieses wichtige Projekt investieren und hat dazu eine der wichtigsten Mannschaften der World Tour gewählt, um die eigene Firma in ganz Europa noch bekannter und beliebter zu machen. Das Schlagwort hier heisst Exzellenz, eine Eigenschaft, die allen Beteiligten zugeschrieben wird: Buzzatti Trasporti, der italienischen Küche sowie dem Team Cannondale Pro Cycling.

“Cooking on the road, by Buzzatti”, ist der Slogan, den wir für dieses neue Projekt gewählt haben, und der bei allen Radrennen, an denen wir mit unserer mobilen Küche teilnehmen werden, unsere Visitenkarte sein soll”, erklärt Mario Buzzatti, der Eigentümer von Buzzatti Trasporti. “Seit mehr als 50 Jahren sind wir im internationalen Transportgeschäft tätig, hauptsächlich mit Nahrungsmittel-Grundstoffen, und wir dachten deshalb, eine mobile Küche, die wir entlang der Strassen der weltweit wichtigsten Radrennen einsetzen, sei die ideale Gelegenheit, Exzellenz zu demonstrieren: beim Transport und mit der italienischen Küche. Um diese Idee umzusetzen haben wir uns deshalb mit dem Team Cannondale Pro Cycling, insbesondere mit dem Teammanager Roberto Amadio zusammengeschlossen, der unseren Vorschlag sofort begeistert aufgenommen hat, und dem ich hier aus ganzem Herzen für das Entgegenkommen danken möchte, das er uns gezeigt hat. Der Küchenlaster, den wir eingerichtet haben, stellt aus allen Blickwinkeln betrachtet eine wichtige Investition dar. Wir sind sicher, dass er für unsere Firma ein hervorragendes Werbemittel sein wird: ein “mobiles” Schaufenster, das weiteren Glanz auf die Firma Buzzatti Trasporti werfen wird. Ich möchte dem gesamten Team Cannondale Pro Cycling für dieses Finale der Tour de France sowie für den Rest der Saison alles Gute wünschen und hoffe, dass wir uns ausser über die mobile Küche auch über weitere Siege dieser Sportsfreunde freuen können."

“Dieses neue Fahrzeug ist ein wahres Juwel”, meint Teammanager Roberto Amadio. “Die Ernährung spielt eine fundamentale Rolle für die optimale Leistung in einem grossen Radrennen. Massimo Carolo ist seit Jahren unser Chefkoch, und jetzt sind wir mit der mobilen Küche in der Lage, auf alle Bedürfnisse einzugehen. Mir bleibt nichts anderes übrig, als Mario Buzzatti für dieses neue Fahrzeug sowie für die geleistete Unterstützung zu danken”.

Related Video